Barry Callebaut expandiert in Malaysia
Aktualisiert

Barry Callebaut expandiert in Malaysia

Der weltgrösste Kakao- und Schokoladekonzern Barry Callebaut übernimmt die Mehrheit an der Firma KLK Cocoa in Malaysia.

Es handelt sich um einen der führenden Kakao- und Schokoladeproduzenten in Asien mit einem Jahresumsatz von rund 150 Millionen Dollar, wie Barry Callebaut am Montag mitteilte. Die Vereinbarung sieht die Übernahme von 60 Prozent an der Firma mit Sitz in Kuala Lumpur vor. Der Preis wurde nicht bekannt gegeben. Verkäuferin ist die Kuala Lumpur Kepong Berhad, ein multinationales Unternehmen mit Aktivitäten in der Plantagebewirtschaftung, in der Verarbeitung, im Detailhandel sowie in der Grundstückentwicklung. Barry Callebaut hofft den Deal bis Ende April vollziehen zu können und wird das Unternehmen danach in Barry Callebaut Malaysia umbenennen. (dapd)

Deine Meinung