Aktualisiert 05.06.2014 20:44

Diamond-League-Meeting

Barshim überflügelt in Rom alle

Hochspringer Mutaz Essa Barshim ist beim vierten Diamond-League-Meeting des Jahres in Rom für das Highlight des Abends besorgt. Er überspringt 2,41 m.

Im Hochsprung der Männer sorgten im Stadio Olimpico nicht der russische Olympiasieger Iwan Uchow und der Weltmeister Bogdan Bondarenko für die herausragende Leistung des Abends, sondern Mutaz Essa Barshim aus Katar. Dieser übersprang im ersten Versuch starke 2,41 m, egalisierte damit die diesjährige Bestmarke Uchows und stellte einen Asienrekord auf. Bondarenko musste sich mit 2,34 m bescheiden und wurde Zweiter, Uchow gar nur Fünfter (2,28 m).

Weiterhin nicht auf Touren kommt Shelly-Ann Fraser-Pryce. Die zweifache Olympiasiegerin und Weltmeisterin über 100 m musste sich in der Königsdisziplin mit enttäuschenden 11,19 bescheiden und wurde beim Sieg der Amerikanerin Tori Bowie (11,05) nur Achte.

Keine Steigerung bei Büchler

Einen nicht zufriedenstellenden Wettkampf erlebte die einzige Schweizer Starterin Nicole Büchler. Die 30-jährige Stabspringerin meisterte im dritten Anlauf 4,40 m, eine Verbesserung ihrer Saisonbestleistung (4,43 m) gelang ihr anschliessend jedoch nicht. Der Sieg ging mit 4,70 m an Yarisley Silva.

Über 400 m Hürden verbesserte Kaliese Spencer ihre eigene Jahresweltbestleistung um 32 Hundertstelsekunden und blieb als erste Frau in diesem Jahr unter der 54-Sekunden-Marke (53,97). Für die Jamaikanerin war es der zweite Sieg in einem Diamond-League-Rennen innerhalb weniger Tage. Schon am letzten Samstag in Eugene (USA) hatte Spencer triumphiert. Im Hürdensprint siegte die Weltmeisterin Brianna Rollins mit der Jahresweltbestzeit von 12,53 Sekunden vor ihren amerikanischen Landsfrauen Dawn Harper-Nelson (12,54) und Queen Harrison (12,61). Eine Jahresweltbestleistung gelang auch Genzebe Dibaba (Äth) über 5000 m.

Rom. Diamond League (4/14). Männer. 100 m (RW 0,4 m/s): 1. Justin Gatlin (USA) 9,91. 2. Nesta Carter (Jam) 10,02. 3. Adam Gemili (Gb) 10,07. - Keine Diamond-Race-Disziplin.

200 m (RW 0,9 m/s): 1. Alonso Edward (Pan) 20,19. 2. Christophe Lemaitre (Fr) 20,24. 3. Curtis Mitchell (USA) 20,46. - Diamond Race (2/7): 1. Edward 4.

400 m: 1. Lashawn Merritt (USA) 44,48. 2. Youssef Ahmed Masrahi (Saudi-Arabien) 45,14. 3. David Verburg (USA) 45,18. - Diamond Race (2/7): 1. Merritt 8.

800 m: 1. Mohammed Aman (Äth) 1:44,24. 2. Abubaker Kaki (Sudan) 1;44,57. 2. Marcin Lewandowski (Pol) 1:44,60. - Keine Diamond-Race-Disziplin.

1500 m: 1. Silas Kiplagat (Ken) 3:30,44. 2. Ayanleh Souleiman (Dschibuti) 3:31,19. 3. Asbel Kiprop (Ken) 3:31,98. - Diamond Race (2/7): 1. Kiplagat 6.

3000 m Steeple: 1. Jairus Kipchoge Birech (Ken) 8:06,20. 2. Paul Kipsiele Koech (Ken) 8:10,53. 3. Brimin Kiprop Kipruto (Ken) 8:11,39. - Diamond Race (2/7): 1. Birech 4.

Hoch: 1. Mutaz Essa Barshim (Katar) 2,41 (JWB egalisiert). 2. Bogdan Bondarenko (Ukr) 2,34. 3. Erik Kynard (USA) 2,31. Ferner: 5. Iwan Uchow (Russ) 2,28. - Diamond Race (2/7): 1. Barshim und Uchow, je 4.

Drei: 1. Will Claye (USA) 17,14. 2. Christian Taylor (USA) 17,11. 3. Lazaro Martinez (Kuba) 17,07. - Diamond Race (3/7): 1. Claye 8.

Diskus: 1. Robert Harting (De) 68,36. 2. Piotr Malachowski (Pol) 65,86. 3. Viktor Butenko (Russ) 64,87. - Diamond Race (2/7): 1. Malachowski 6.

Frauen: 100 m (RW 0,5 m/s): 1. Tori Bowie (USA) 11,05. 2. Kerron Stewart (Jam) 11,08. 3. Simone Facey (Jam) 11,13. Ferner: 8. Shelly-Ann Fraser-Pryce (Jam) 11,19. - Diamond Race (2/7): 1. Bowie und Fraser-Pryce, je 4.

800 m: 1. Eunice Jepkoech Sum (Ken) 1:59,49. 2. Sahily Diago Mesa (Kuba) 2:00,01. 3. Ajee Wilson (USA) 2:00,18. - Diamond Race (2/7): 1. Sum 8.

5000 m: 1. Genzebe Dibaba (Äth) 14:34,99 (JWB). 2. Almaz Ayana (Äth) 14:37,16. 3. Viola Jelagat Kibiwot (Ken) 14:40,05. - Diamond Race (2/7): 1. Dibaba 4.

100 m Hürden (RW 0,5 m/s): 1. Brianna Rollins (USA) 12,53 (JWB). 2. Dawn Harper-Nelson (USA) 12,54. 3. Queen Harrison (USA) 12,61. - Diamond Race (1/7): 1. Rollins 4.

400 m Hürden: 1. Kaliese Spencer (Jam) 53,97 (JWB). 2. Georganne Moline (USA) 54,56. 3. Eilidh Child (Gb) 54,82. - Diamond Race (3/7): 1. Spencer 10.

Stab: 1. Yarisley Silva (Kuba) 4,70 (JWB). 2. Lisa Ryzih (De) 4,60. 3. Silke Spiegelburg (De) 4,50. Ferner: 9. Nicole Büchler (Sz) 4,40 (EM-Limite bestätigt). - Diamond Race (2/7): 1. Silva 6.

Drei: 1. Caterine Ibargüen (Kol) 14,48. 2. Jekaterina Konewa (Russ) 14,42. 3. Mabel Gay (Kuba) 14,38. - Diamond Race (2/7): 1. Ibargüen 8.

Kugel: 1. Valerie Adams (Neus) 20,01. 2. Christina Schwanitz (De) 19,60. 3. Lijiao Gong (China) 19,17. - Diamond Race (2/7): 1. Adams 8.

Speer: 1. Barbora Spotakova (Tsch) 66,43. 2. Martina Ratej (Sln) 63,12. 3. Kimberley Mickle (Au) 63,05. - Diamond Race (2/7): 1. Ratej 6. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.