Nach Bargeldlos-Kritik: Barzahler können Bahnhof-WC wieder nutzen – per Ticket aus dem Automaten 

Publiziert

Nach Bargeldlos-KritikBarzahler können Bahnhof-WC wieder nutzen – per Ticket aus dem Automaten 

Wer das einzige WC im Luzerner Bahnhof benutzen wollte, konnte das seit einigen Monaten nur noch mit Karte oder Smartphone. Das sorgte für viel Kritik. Nun ist es wieder möglich, den Toilettengang mit Bargeld zu bezahlen – via WC-Ticket vom Selecta-Automaten. 

von
Vanessa Federli
1 / 4
Nach grosser Kritik am bargeldlosen Bezahlterminal im einzigen WC im Bahnhof Luzern gibt es nun wieder eine Möglichkeit, in bar zu bezahlen. Ein Selecta-Automat mit WC-Tickets bietet diese Möglichkeit an.

Nach grosser Kritik am bargeldlosen Bezahlterminal im einzigen WC im Bahnhof Luzern gibt es nun wieder eine Möglichkeit, in bar zu bezahlen. Ein Selecta-Automat mit WC-Tickets bietet diese Möglichkeit an.

20min/Matthias Giordano
Der alte Bargeldautomat des WC-/Dusche-Hygienecenters im Untergeschoss war defekt und hätte ersetzt werden müssen. Die SBB entschieden sich aus hygienischen Gründen dagegen. So wurde seit Juni nur noch die Zahlung mit Karte oder Smartphone akzeptiert.

Der alte Bargeldautomat des WC-/Dusche-Hygienecenters im Untergeschoss war defekt und hätte ersetzt werden müssen. Die SBB entschieden sich aus hygienischen Gründen dagegen. So wurde seit Juni nur noch die Zahlung mit Karte oder Smartphone akzeptiert.

20min/Matthias Giordano
Dies sorgte für Unverständnis. Nun haben die SBB reagiert und testen neu unter anderem am Bahnhof Luzern eine WC-Zutrittskarte. Diese kann an den Selecta-Automaten, neben der WC-Anlage ab sofort mit Bargeld gekauft werden.

Dies sorgte für Unverständnis. Nun haben die SBB reagiert und testen neu unter anderem am Bahnhof Luzern eine WC-Zutrittskarte. Diese kann an den Selecta-Automaten, neben der WC-Anlage ab sofort mit Bargeld gekauft werden.

20min/Matthias Giordano

Darum gehts

Die Digitalisierung schreitet auch beim Zahlen voran. Das Bezahlen mit Bargeld wird seltener und ist an vielen Orten bereits nicht mehr möglich – dies auch im Luzerner Bahnhofs-WC. Aus hygienischen Gründen entschieden sich die SBB, den defekten Bargeldautomaten nicht mehr zu ersetzen. So wurden seit Juni nur noch digitale Zahlungsmittel akzeptiert. Wer mit Bargeld aufs stille Örtchen wollte, musste draussen bleiben. Das sorgte für Unverständnis. Auch die SBB schreiben von Rückmeldungen von Kundinnen und Kunden, die lieber mit Bargeld bezahlen würden.

Die SBB reagieren nun auf die Kritik: Neu testen sie unter anderem am Bahnhof Luzern eine WC-Zutrittskarte. Diese kann an den Selecta-Automaten in der Nähe der WC-Anlagen ab sofort mit Bargeld gekauft werden. «Für Personen, die noch nicht online unterwegs sind, ist das eine gute Möglichkeit», sagt Angelica Ferroni Heggli, Präsidentin des Forums Luzern60plus, gegenüber 20 Minuten. Hauptsache, man könne wieder mit Bargeld bezahlen. Ferroni Heggli hat damals ebenfalls Kritik geäussert, dass gerade Ältere und gesellschaftlich Benachteiligte mit der bargeldlosen Entwicklung zu kämpfen hätten. Es freue sie, dass sich die Verantwortlichen Gedanken über die Kritik gemacht und eine Lösung gefunden hätten. «Nun wird sich zeigen, wie es bei den Leuten ankommt», so Ferroni Heggli.

Erhältlich sind Karten für einen oder zehn Zutritte. Ein Zutritt kostet 1.50 Franken. Ab Ende November sind die Zutrittskarten mit 15 Franken Guthaben auch in den SBB Reisezentren der Bahnhöfe erhältlich. 

Bezahlst du immer noch mit Bargeld?

Die Relevanz von Bargeld als Zahlungsmittel nimmt im Alltag ab. Immer mehr Zahlungen werden über die Debit- oder Kreditkarte und Mobile-Payment abgewickelt. Langfristig muss aber gerade für ältere Menschen, Armutsbetroffene und digitale Aussenseiter der Zugang zu Geldgeschäften garantiert werden. So organisieren die SBB und Pro Senectute regelmässig Kurse für Senioren und Seniorinnen zum Umgang mit dem Smartphone im öffentlichen Verkehr.

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung

32 Kommentare