Schreckhafter Spieler: Baseballer flüchtet vor Gottesanbeterin

Aktualisiert

Schreckhafter SpielerBaseballer flüchtet vor Gottesanbeterin

Da soll einer noch sagen, dass nur Mädchen sich vor Insekten fürchten. Baseballspieler Logan Morrison scheint zumindest an Fangschrecken keine Freude zu haben.

von
fbu

Im Spiel der Florida Marlins gegen die Washington Nationals wird Logan Morrison Opfer eines Angriffs einer Gottesanbeterin. (Quelle: YouTube)

Beim Spiel zwischen den Florida Marlins und den Washington Nationals kam es zu einer kuriosen Szene bei der Spielerbank. Logan Morrison, ein Marlins-Spieler, entdeckt auf einem Geländer eine Gottesanbeterin - für ungeübte Augen wirkt das Tier einfach wie eine riesige Heuschrecke.

Nur Sekunden später hüpft das Insekt dem Spieler auf die Schulter. Der 23-Jährige weicht erschrocken zurück, schüttelt und windet sich. Als er denkt, dass das Tier weg ist, beruhigt er sich. Mittlerweile befindet sich die Gottesanbeterin aber auf der anderen Schulter des Baseballspielers. Erst durch das Zupfen am Trikot schafft es Morrison das Insekt von sich abzuschütteln.

Die daneben stehenden Florida-Spieler amüsieren sich köstlich über die unfreiwillige «Tanzeinlage» ihres Teamkollegen. Dem Opfer der Gottesanbeterin bleibt nur ein verlegenes Lächeln. Immerhin konnte er sich mit seinem Team über den 5:2-Sieg freuen.

Ein Baseballer sieht rot

Deine Meinung