Champions League: Basel geht gegen Real Madrid 1:5 unter
Aktualisiert

Champions LeagueBasel geht gegen Real Madrid 1:5 unter

Der FC Basel hat gegen das weisse Ballett aus Madrid nichts zu bestellen. Die Königlichen gewinnen das erste Gruppenspiel gegen den Schweizer Meister klar und deutlich 5:1.

Der FC Basel startet mit einer klaren Niederlage beim Titelverteidiger Real Madrid in die neue Champions-League-Saison. Derlis Gonzalez schiesst den Basler Ehrentreffer beim 1:5.

Nach etwas mehr als einer halben Stunde war die Entscheidung zu Gunsten des grossen Favoriten gefallen. Ein Eigentor von Marek Suchy nach einer Viertelstunde und eine spanische Driblette durch Gareth Bale, Cristiano Ronaldo und James Rodriguez innerhalb von sieben Minuten brachten die Basler 0:4 ins Hintertreffen. Für den Schweizer Meister ging es nach dem vierten Gegentreffer nicht mehr um Punkte, sondern darum, die Niederlage in einem erträglichen Mass zu halten. Das gelang dem FCB, weil er nicht in sich zusammenfiel. In der 38. Minute, fast unmittelbar nach dem 0:4, gelang Gonzalez nach einem schönen Pass von Luca Zuffi der Basler Treffer. Gonzalez, der gefährlichste Offensivspieler des FCB, hätte in der 67. Minute nochmals treffen können. Er scheiterte alleine vor Reals Keeper Iker Casillas.

Selten kam der FC Basel dazu, sich in der Offensive zu betätigen. Erst nach einer Stunde, als bei Real Madrid die Motivation offensichtlich nicht mehr allzu hoch war, konnte der Gast in kürzeren Abständen Casillas fordern. Fabian Schär traf in der 76. Minute mit einem Schuss den Pfosten. Für den Schlusspunkt sorgte aber doch Real Madrid in der 79. Minute mit dem 5:1 von Karim Benzema, der zusammen mit Ronaldo die Basler Verteidigung nicht zum ersten Mal an diesem Abend schwindlig spielte. Für den FC Basel ist die Niederlage in Madrid selbstredend verkraftbar, auch wenn sie etwas gar hoch ausfiel. Sie schmälert seine Chancen auf einen Achtelfinal-Einzug in der Champions League nicht, es war angesichts der Kräfteverhältnisse auf dem Papier eine einkalkulierte Niederlage.

Real Madrid - FC Basel 5:1 (4:1)

80'000 Zuschauer. - SR Skomina (Sln).

Tore: 14. Suchy (Eigentor) 1:0. 30. Bale (Modric) 2:0. 31. Ronaldo (Bale) 3:0. 37. James Rodriguez (Benzema) 4:0. 38. Gonzalez (Zuffi) 4:1. 79. Benzema (Ronaldo) 5:1.

Real Madrid: Casillas; Nacho, Pepe, Sergio Ramos (66. Varane), Marcelo; Modric (73. Illarramendi), Kroos, James Rodriguez; Bale, Benzema (81. Hernandez), Ronaldo.

Basel: Vaclik; Schär, Samuel (64. Kakitani), Suchy; Xhaka, Elneny, Frei (83. Delgado), Safari; Gonzalez, Zuffi; Streller (73. Embolo).

Bemerkungen: Real Madrid ohne Khedira, Carvajal und Jesé (alle verletzt). Basel ohne Diaz (gesperrt), Degen, Serey Die, Ajeti und Ivanov (alle verletzt). 76. Pfostenschuss von Schär.

Verwarnungen: 55. Elneny. 60. Samuel. 85. Pepe (alle Foul). 91. Xhaka (Unsportlichkeit).

Zum Liveticker im Popup (si)

Deine Meinung