Basel in den Startlöchern für die Fussball-EM 2008
Aktualisiert

Basel in den Startlöchern für die Fussball-EM 2008

Die Stadt bereitet sich intensiv auf die Euro 2008 in der Schweiz und Österreich vor. Gestern gab die Regierung grünes Licht für den Ausbau des St.-Jakob-Parks.

Für die Fussball-Europameisterschaft 2008 wird der St.-Jakob-Park um 11 000 Sitze auf 42 500 Zuschauerplätze erweitert (20 Minuten berichtete). Die Regierung hat gestern die Vorlagen Aufstockung Stadion sowie St.-Jakob-Turm und Stadion-Garage genehmigt und an den Grossen Rat überwiesen. Voraussichtlicher Baubeginn ist Frühjahr 2005.

Bereits sind auch die organisatorischen Vorbereitungen für den Publikums- und Medienansturm an der Euro 2008 angelaufen. «Wir wollen uns gut auf die Verhandlungen mit der Uefa und der Euro im Frühling vorbereiten», so Projektleiter Andrea Müller gestern. Er war gerade in Portugal auf dem Weg nach Porto, wo er den Stadtverantwortlichen der Euro 2004 treffen sollte.

Müller: «Ich erhalte hier Informationen über Erfolg, Besucher, Sicherheit und Veranstaltungen wie Konzerte.» Die Infos dienen unter anderen als Erfahrungsgrundlage für das Basler Konzept.

Weiter sind Abteilungen wie Kommunikation, Sicherheit und Verkehr gebildet worden, die derzeit die grundsätzlichen Bedürfnisse der Stadt und des Anlasses abklären. In einem späteren Schritt soll auch die Bevölkerung miteinbezogen werden.

Christian Degen

Deine Meinung