Cupfeier: Basel ist gerüstet
Aktualisiert

CupfeierBasel ist gerüstet

Der Cupfinal kann Basel schon wieder zum Festen bringen: Es gibt eine Freinacht und jede Menge Bier steht schon kalt.

von
Anna Luethi
FCB-Supporter feiern am 9. Mai 2010 auf dem Barfi den Cupsieg der Bebbi – für Mittwoch ist alles bereit. (Keystone)

FCB-Supporter feiern am 9. Mai 2010 auf dem Barfi den Cupsieg der Bebbi – für Mittwoch ist alles bereit. (Keystone)

Vor gut zwei Wochen tauchte der Gewinn der Meisterschaft den Barfüsserplatz in rotblauen Taumel – geht es nach dem FCB, wiederholt sich dieses Szenario morgen. «Ich freue mich riesig auf das Spiel, wir sind unglaublich motiviert», sagt Goalie Yann Sommer, der erstmals als Nummer 1 in einem Cupfinal zwischen den Pfosten stehen wird. Auch für einen Routinier wie Beni Huggel ist der Cup «etwas ganz Spezielles»: «Es ist ein einziges Spiel, keine zweite Chance – Sekt oder Selters!»

Die Stadt ist definitiv in Sekt-Laune: Am Montag wurde offiziell eine Freinacht für morgen vergeben, die BLT hat bereits Extratrams in den frühen Morgenstunden angekündigt. Denn die Cupfeier wird laut Insidern erst spät starten: «Wir rechnen damit, dass die Spieler um halb ein Uhr nachts an­kommen», sagt Grischa Cassini, Direktor der Casino-Restaurants. Er ist gewappnet: «Unsere Kühlräume sind voll mit Bier und Würsten», so Cassini. Für die Fans liegen etwa 4000 Dosen Bier, 100 Klöpfer, 1500 Bratwürste und 1000 Merguez bereit.

Auch das Cup­shirt für die nach Bern mitreisenden Fans ist schon gedruckt – darauf ist ein Basilisk zu ­sehen. Wer das Spiel lieber in Basel gucken will, kann dies in der Markthalle tun: Dort gibt es ein Gratis-Public-Viewing mit 3000 Plätzen.

Deine Meinung