Aktualisiert 11.11.2011 13:31

Heimkehr

Basel verpflichtet Philipp Degen

Der derzeit vereinslose Philipp Degen kehrt zum FC Basel zurück. Der «verlorene Sohn» erhält beim Schweizer Meister einen Vertrag bis Ende Saison.

Philipp Degen, hier in Diensten der Nationalmannschaft, hat gut Lachen: Er kehrt nach langer Leidenszeit zu seinem Stammverein zurück.

Philipp Degen, hier in Diensten der Nationalmannschaft, hat gut Lachen: Er kehrt nach langer Leidenszeit zu seinem Stammverein zurück.

Der Kontrakt, den Degen mit dem FCB unterzeichnete, enthält eine Optionsklausel, nach der beide Seiten eine Verlängerung um ein weiteres Jahr wahrnehmen können. Philipp Degen, der bereits bis 2005 für den FC Basel spielte, hatte in den letzten Wochen ein persönliches Aufbautraining bei den Baslern absolviert.

Degen ist nach Engagements bei Borussia Dortmund, Liverpool und dem VfB Stuttgart zuletzt vereinslos gewesen. Einer der Gründe für die unbefriedigende Situation ist der Fakt, dass der Basler durch mehrere längere Verletzungspausen immer wieder zurückgeworfen worden ist.

Von einer Verletzung an einer Wade, an der er zuletzt laboriert hat, hat sich Philipp Degen nun so weit erholt, dass er mit der ersten Mannschaft des FC Basel trainiert. Geplant ist, dass der Rückkehrer, dessen Zwillingsbruder David bei den Young Boys spielt, ab der Rückrunde 2011/12 für Wettbewerbsspiele zur Verfügung stehen kann. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.