Aktualisiert

Baselland: Höhere Bussen statt Haft

Das Baselbieter Bussenwesen wird revidiert. Der Landrat hat gestern in zweiter Lesung ein kantonales Strafvollzugsgesetz und ein kantonales Übertretungsstrafgesetz gutgeheissen.

Letzteres war bei der Linken umstritten, die bürgerliche Mehrheit setzte sich jedoch klar durch. Tendenziell werden mit den Neuerungen kurze Haftstrafen durch Bussen abgelöst; für diese wird der Rahmen von 2000 auf 50 000 Franken erhöht.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.