Basel: Basels beste Stimmen wollen die USA erobern
Aktualisiert

BaselBasels beste Stimmen wollen die USA erobern

Für den Eurovision Song Contest reichte es nicht ganz – dafür treten sie demnächst am Broadway auf: Die Basler A-cappella-Band The Glue steht vor ihrem grössten Erfolg.

von
Lukas Hausendorf
Frisch herausgeputzt machen sich The Glue auf, die USA und Kanada zu erobern.

Frisch herausgeputzt machen sich The Glue auf, die USA und Kanada zu erobern.

Die Schweiz wollte sie nicht an den Eurovision Song Contest schicken – nun erobern The Glue halt Nordamerika: Das Basler Quintett, das im November mit dem Baselbieter Kulturpreis ausgezeichnet wurde, reist im März für drei Wochen durch die USA und Kanada. Dort werden sie unter anderem in New York am bekannten Harmony-Sweepstakes-Festival am Broadway die Bühne mit Grammy-­gekrönten A-cappella-Grössen teilen. «Wir werden dort die kleinen Fische sein», sagt Bandmanager Oliver Rudin. Wobei die Chancen gut stehen, dass The Glue die USA als grosse Nummer verlassen, zumal A-cappella-Gesang dort ein etabliertes Genre ist. «Weil wir eigene Songs kom­ponieren, gelten wir dort als innovativ und zukunftsweisend», erzählt er. Zudem würden sie schon grossspurig als «Swiss TV-Stars» angekündigt.

Derzeit passt das Basler Mundorchester ihr Repertoire noch ans Publikum ­ennet des grossen Teichs an. «Wir werden ihnen schon etwas aus der Schweiz vorsingen», meint Rudin. «Jodeln werden wir aber nicht, das wäre viel zu plump.» Das Programm der Amerika-Tour und neue Stücke von der Reise gibts ab dem 26. März im Basler Schauspielhaus unter dem Titel «Back from USA» zu hören.

Deine Meinung