Basels Rottannen sind bedroht
Aktualisiert

Basels Rottannen sind bedroht

Dieses Jahr ist der Borkenkäfer erstmals in der Stadt Basel aktiv. Laut der Stadtgärtnerei sind Tausende von Rottannen bedroht. Der trockene Sommer 2003 hat die Bäume geschwächt und den Schädling gefördert. Fünf befallene Rottannen im Kannenfeldpark werden heute gefällt. «Der Befall wird erst sichtbar, wenn der Käfer den Baum bereits zerstört hat», so Martin Sonderegger, Leiter Dienstbetriebe. Zudem bedroht ein Pilz sämtliche Schwarzföhren in Basel und Umgebung. Unzählige Bäume mussten bereits gefällt werden. Ein Rückgang ist nicht absehbar.

Deine Meinung