Aktualisiert 16.02.2004 21:40

BASF kauft Aktien zurück

Der weltgrösste deutsche Chemiekonzern BASF will 2004 erneut eigene Aktien im Wert bis 500 Millionen Euro oder 788 Millionen Franken erwerben.

Mit dem Rückkauf soll sofort begonnen werden.

Ziel dieser Massnahme ist es, die Eigenkapitalquote zu reduzieren und das Ergebnis je Aktie zu verbessern.

Im vergangenen Jahr hatte BASF bereits eigene Aktien im Betrag von 500 Millionen Euro zurückgekauft.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.