Ohne Fremdverschulden: Basketballer bricht sich den Fuss
Aktualisiert

Ohne FremdverschuldenBasketballer bricht sich den Fuss

Stephen Curry von den Golden State Warriors hätte den NBA-Saisonstart wohl lieber etwas später gehabt. Er fällt schon nach zwei Spielen verletzt aus.

von
heg

Stephen Curry von den Golden State Warriors bricht sich gegen die Los Angeles Clippers das Bein. (Video: Youtube)

Für Curry und seine Teamkameraden begann die neue Saison gut. Drei Spiele, zwei Siege. Doch den letzten Erfolg gegen die Los Angeles Clippers musste der 22-Jährige teuer bezahlen. Curry war mit Abwehrarbeit beschäftigt als ihm auf Höhe der Dreierlinie plötzlich der Fuss umknickte. Diagnose: Fussbruch.

Der Zwischenfall passierte ohne Einwirkung eines Gegners. Wegen der Verletzung fällt Curry nun mehrere Wochen aus.

Deine Meinung