Aktualisiert

Basler bei Weil tot aus dem Rhein geborgen

Am deutschen Rheinufer in der Nähe des Jachthafens Weil ist eine männliche Leiche aus dem Wasser geborgen worden.

Bei dem Toten handelt es sich nach ersten Erkenntnissen der Kantonspolizei Basel-Stadt um einen 72-jährigen Mann aus Basel. Die Identifizierung sei auf Grund der bei der Leiche gefundenen Gegenstände nahezu sicher, hiess es in der Mitteilung weiter. Der Mann sei bisher nicht vermisst worden. Ein Gewaltdelikt wurde ausgeschlossen. Die deutschen Behörden hatten zunächst vermutet, dass es sich bei der Leiche um einen 75-jährigen Mann aus Basel handeln könnte, der seit Mitte Januar vermisst wird. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.