Basler Grenzwache erwischt Mode-Schmuggler
Aktualisiert

Basler Grenzwache erwischt Mode-Schmuggler

Eine Patrouille der Basler Grenzwache hat einen Schmuggler mit Hunderten von Schmuckartikeln, Kleidern jeder Grösse und Lederwaren erwischt.

Der Mann wollte am frühen Mittwochmorgen bei einem nicht besetzten Grenzübergang aus Frankreich einreisen.

Der 37-jährige Ecuadorianer wies sich mit einem gefälschten internationalen Führerschein aus, wie die Grenzwache am Donnerstag mitteilte. Bei einem Teil des Schmucks handelte es sich um minderwertige Ware, die mit Einprägungen wie «18 Karat» oder «750 %» den Anschein von echtem Gold erwecken sollte.

Der Schmuggler war den Behörden nicht unbekannt: Er war bereits einmal mit Schmuggelaktivitäten in Erscheinung getreten. Er müsse nun mit einer empfindlichen Busse rechnen, schreibt die Grenzwache. Zudem wurde seine gesamte Ware beschlagnahmt.

(sda)

Deine Meinung