Basler Grenzwache findet Messer, Pistole und Masken in Auto

Aktualisiert

Basler Grenzwache findet Messer, Pistole und Masken in Auto

Schweizer Grenzwächter haben bei drei Insassen eines Fahrzeuges mit französischen Kennzeichen eine Schreckschusspistole, ein Klappmesser, Gesichtsmasken und Handschuhe entdeckt.

Die Männer waren ohne Ausweise unterwegs.

Die drei Männer wollten am Freitag bei einem unbesetzten Grenzübergang bei Biel-Benken BL von Frankreich in die Schweiz einreisen, schreibt das Grenzwachtkommando am Montag. Die Insassen, zwei Franzosen und ein Algerier, hatten vier Gesichtsmasken im Auto versteckt. Ein Mann trug eine Schreckschusspistole auf sich, ein anderer ein Klappmesser.

Beim dritten Mann wurden Rennfahrer- und Gummihandschuhe gefunden. Abklärungen bei den französischen Behörden hätten ergeben, dass zwei Männer in Frankreich aktenkundig waren. Das Fahrzeug und die Männer wurden der Baselbieter Polizei zur Abklärung übergeben.

(sda)

Deine Meinung