Aktualisiert 22.06.2011 15:18

St. Johann-Quartier

Basler Polizei räumt besetzte Wohnungen

Die Basler Polizei hat am Mittwoch zwei besetzte Wohnungen an der Wasserstrasse im St. Johann-Quartier geräumt.

Darin hielten sich laut dem Sicherheitsdepartement zwei Personen auf. Diese seien für eine gute Stunde in Polizeigewahrsam genommen und überprüft worden.

Die Räumung fand gegen 5 Uhr statt, wie das Departement weiter mitteilte. Sie sei ohne Widerstand verlaufen. Zuvor hatte Immobilien Basel-Stadt Strafantrag wegen Hausfriedensbruchs gestellt. Das Haus, das dem Kanton gehört, soll möglicherweise einer Erweiterung des Volta-Schulhauses weichen. Die Besetzer sowie ein Verein wehren sich dagegen. (sda)

Fehler gefunden?Jetzt melden.