Basler Polizei sucht brutalen Vergewaltiger

Aktualisiert

Basler Polizei sucht brutalen Vergewaltiger

Die Basler Polizei sucht zwei Männer, die Ende Juni eine Frau brutal vergewaltigt haben. Einer der Täter könnte leicht zu finden sein: Er hat eine Warze auf dem Nasenflügel.

Am Mittwoch, 28. Juni 2006, zwischen 22:30 und 23:00 Uhr, ging eine 28-jährige Frau durch die Maurerstrasse, als sie plötzlich von zwei Männern gepackt wurde. Die beiden Täter zerrten ihr Opfer in den nahegelegenen Horburgpark und vergewaltigten dort die junge Frau. Nach der Tat flüchtete die Täterschaft in unbekannte Richtung und das Opfer kehrte an ihren Wohnort zurück.

Einer der beiden Täter wird wie folgt geschildert: Unbekannter Mann, etwa 30 Jahre alt, ca. 160 cm gross, ca. 70 kg schwer, normale Statur, braune, kurze Haare. Sprach gebrochen Deutsch. Besonderes Merkmal: Der Täter hat oberhalb des linken Nasenflügels eine Warze oder ein Muttermal.

Personen, die Angaben zu dieser Vergewaltigung machen können, wollen sich bitte mit dem Kriminalkommissariat Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, in Verbindung setzen oder sich auf einem Polizeiposten melden. Da das Opfer durch diese Tat stark traumatisiert wurde, erfolgt dieser Zeugenaufruf erst zum jetzigen Zeitpunkt.

Deine Meinung