Im Zivilschutz: Basler Rapper Pyro zeigt Corona den Mittelfinger
Publiziert

Im ZivilschutzBasler Rapper Pyro zeigt Corona den Mittelfinger

Der 39-jährige Basler veröffentlichte am Mittwoch ein Raptrack. Darin sagt er zum Coronavirus dasselbe wie das BAG, nur etwas cooler.

von
jab

Rapper Pyro hat sozusagen einen Disstrack gegen das Coronavirus gemacht. (Video: Kanton Baselland)

Der Basler Rapper Pyro war als Zivilschützer in der Coronaabklärungsstation in Münchenstein im Einsatz. Dort hat er augenscheinlich nicht nur wertvolle Dienste für die Allgemeinheit verrichtet, sondern auch gleich noch einen Corona-Rap samt Video produziert. Mit dem Segen des Krisenstabs natürlich.

Der Kanton Baselland hat den Clip auf seiner Facebookseite veröffentlicht und damit gleich eine Menge Applaus eingeheimst. Innert eines Tages wurde es über 17'000 mal angeschaut und mehr als 300 mal geteilt.

Pyro packt in seinem Track die Botschaften des BAG mit sattem Beat unterlegt in in Reime. «Nix mit Moshpits, fünf Dudes Maximum. Zwei Meter Abstand, Distanzhalt-Praktikum», rappt der Zivilschutzrapper und fordert dazu auf, die Regeln zu befolgen, um dem Virus so den Mittelfinger zu zeigen.

Seine Fans feiern den Track. Auf Instagram schreibt ein User unter das veröffentlichte Video: «Top gsi🤙🏼 Merci vielmol🔥👏», ein Anderer: «Well done bro! 😎👍»

Deine Meinung