Vorwurf der Rassendiskriminierung - Basler Staatsanwaltschaft klagt Eric Weber an
Publiziert

Vorwurf der RassendiskriminierungBasler Staatsanwaltschaft klagt Eric Weber an

Er ist seit Jahren der wohl umstrittenste Lokalpolitiker der Schweiz. Nun muss sich Eric Weber vielleicht bald vor Gericht verantworten.

1 / 1
Eric Weber muss sich vielleicht bald vor Gericht verantworten.

Eric Weber muss sich vielleicht bald vor Gericht verantworten.

20min/huf

Darum gehts

  • Was hat das Fass zum Überlaufen gebracht? Der seit Jahren provozierende Basler Grossrat Eric Weber wird angeklagt.

  • Die Staatsanwaltschaft wirft ihm mehrfache Rassendiskriminierung, Drohung und Beschimpfung vor.

  • Eric Weber ist sich keiner Schuld bewusst.

Die Staatsanwaltschaft Basel erhebt Anklage gegen den Basler Grossrat Eric Weber. Das berichtet der «Sonntagsblick», der sich auf offizielle Dokumente stützt. Der Katalog an Straftaten, die Weber vorgeworfen werden, liest sich happig: Die Staatsanwaltschaft werfe ihm mehrfache Rassendiskriminierung, Drohung und Beschimpfung vor. Der Sprecher der Staatsanwaltschaft Peter Gill bestätigt: «Die Staatsanwaltschaft hat in erwähnter Sache die Anklage angekündigt.

Worauf sich die Anklage der Staatsanwaltschaft stützt, ist noch nicht bekannt. Wahrscheinlich aber werden sich Anklagepunkte auf Webers Attacke auf die Basler Grünen-Nationalrätin Sibel Arslan beziehen. In einem Video hatte Eric Weber seinen Hintern entblösst und Arslan übel beschimpft.

Weber selbst wehrt sich gegen die Anklage. Er ist sich auch keiner Schuld bewusst. «Ich stehe zu allem, was ich getan habe», sagt er und vermutet hinter der Anklage eine politische Motivation.

Eric Weber sorgt seit Jahren für Skandale im Basler Grossrat, dessen Betrieb er mit seinem Querulantentum regelmässig lähmt. Weil er in einer Debatte eine SP-Politikerin beleidigte, wurde Weber im Mai auf einen anderen Platz fernab der anderen Parlamentarierinnen und Parlamentarier versetzt. Im Juni wurde bekannt, dass Eric Weber an Darmkrebs erkrankt ist.

Bist du oder ist jemand, den du kennst, von Rassismus betroffen?

Hier findest du Hilfe:

Beratungsnetz für Rassismusopfer

GRA, Stiftung gegen Rassismus und Antisemitismus

Beratungsstellen der Opferhilfe Schweiz

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(her)

Deine Meinung