Basler Wasser wieder sauber
Aktualisiert

Basler Wasser wieder sauber

Das von der Muttenzer Firma Hardwasser AG in der Region Basel abgegebene Trinkwasser ist wieder einwandfrei.

Die im Monat März in Betrieb genommene Aktivkohlefilter-Anlage halte jegliche Verunreinigungen durch chlorierte Butadiene zurück, teilte die Baselbieter Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion heute mit. Solche Verunreinigungen waren im Dezember 2007 festgestellt worden. Die Behörden hatten daraufhin die Vorbehandlung des Trinkwassers der Hardwasser AG verfügt. Das Unternehmen bereitet im Waldgebiet Hard gewonnenes Wasser zu Trinkwasser auf und beliefert damit Basel-Stadt sowie die Baselbieter Gemeinden Allschwil, Binningen und Birsfelden. Weitere Gemeinden nutzen ein unregelmässiges Bezugsrecht. Das Gebiet Hard liegt wenige hundert Meter von alten Chemiedeponien entfernt. Eine Gesundheitsgefährdung bestand nach früheren Angaben der Behörden trotz der Verunreinigungen im Hardwasser nie. (dapd)

Deine Meinung