Aktualisiert 26.02.2010 16:47

Comic-RekordBatman bodigt Superman

Drei Tage nur war Superman an der Spitze, dann hat Batman ihn übertrumpft: Ein seltenes Comic-Heft mit dem ersten Auftritt des Helden im Fledermaus-Outfit hat bei einer Versteigerung in den USA den Rekordpreis von 1,075 Millionen Dollar erzielt.

Das Exemplar von Heft Nr. 27 der Zeitschrift «Detective Comics» aus dem Jahr 1939 wurde am Donnerstag von einem nicht genannten Liebhaber erworben, wie das Auktionshaus Heritage Auction Galleries in Dallas mitteilte. Die Versteigerung der Batman-Geschichte «hat alle unsere Erwartungen übertroffen, und jetzt haben wir den höchsten Preis, der jemals für ein Comic-Heft gezahlt wurde», sagte Berry Sandoval von Heritage Auction Galleries.

Das Titelbild zeigt Batman, wie er sich vor einem gelben Hintergrund an einem Seil über Hausdächer schwingt. Es sei eines der berühmtesten Comic-Covers überhaupt, erklärte Sandoval. Wie die am Montag versteigerte Superman-Ausgabe ist das Batman-Heft besonders gut erhalten: Auf einer Skala bis 10 wurde es mit 8,0 bewertet. 1939 hatte es zehn Cent gekostet.

Kurzlebiger Rekord

Erst drei Tage zuvor hatte ein Sammler für die ersten Superman-Ausgabe eine Million Dollar und damit einen neuen Höchstpreis für ein Comic-Heft gezahlt. Der bei einer Internet-Auktion versteigerte «Action Comic No. 1» aus dem Jahr 1938 zeigt Superman, wie er ein Auto hochhebt, und gilt als «Heiliger Gral» der Comics. Der bisherige «offizielle» Höchstpreis für ein Comic-Heft lag bei 317 000 Dollar - ebenfalls für eine Ausgabe des ersten Superman-Comics, die im März 2009 versteigert wurde. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.