Aktualisiert 10.10.2016 13:27

ZugBauarbeiter (46) stirbt bei Abbrucharbeiten

Bei einem Arbeitsunfall ist am Montagmorgen in der Stadt Zug ein Mann ums Leben gekommen. Die Staatsanwaltschaft hat ein Verfahren eröffnet.

von
gwa
Der Unfall geschah an der Theilerstrasse in Zug.

Der Unfall geschah an der Theilerstrasse in Zug.

Screenshot Google Street View

Zum Unfall gekommen ist es am Montagmorgen kurz vor 8 Uhr an der Theilerstrasse, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden am Montag mitteilten. Nach aktuellem Kenntnisstand passierte das Unglück bei Abbrucharbeiten. Der 46-jährige Bauarbeiter wurde derart schwer verletzt, dass er noch am Unfallort seinen Verletzungen erlag.

Um die Unfallursache zu klären wurde der Kriminaltechnische Dienst der Zuger Polizei beigezogen. Auch je ein Sachverständiger der Suva und des Amts für Wirtschaft und Arbeit wurden aufgeboten. Die Mitarbeiter des Opfers wurden vom Care Team betreut. Die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug hat ein Verfahren eröffnet.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.