Aktualisiert

Baubeginn für Reka-Feriendorf in Urnäsch

Mit den Arbeiten für den Bau des neuen Reka- Feriendorfs in Urnäsch wird begonnen. Am 4. Mai wird der offizielle Spatenstich durchgeführt. Die Bauzeit dauert voraussichtlich 18 Monate.

Das Feriendorf soll unmittelbar beim Bahnhof Urnäsch entstehen. Geplant sind 50 Wohnungen mit Minergie-Standard. Die Feriendorf Urnäsch AG rechnet mit Baukosten von rund 19 Millionen Franken.

Die Schweizer Reisekasse (Reka) ist Hauptaktionärin und für den Betrieb der Anlagen, die sie für 25 Jahre mietet, verantwortlich. Gerechnet wird mit rund 50 000 Übernachtungen pro Jahr.

Die Einwohner der Gemeinde Urnäsch hatten 2002 entschieden, ein Grundstück am Fuss des Säntis der Feriendorf Urnäsch AG 99 Jahre gratis im Baurecht zur Verfügung zu stellen. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.