Bauchfrei doch gefahrenfrei?
Aktualisiert

Bauchfrei doch gefahrenfrei?

Vorläufige Entwarnung für modebewusste Mädchen: Entgegen weit verbreiteten Vermutungen erhöht bauchfreie Kleidung offenbar doch nicht das Risiko für Blasen- oder Niereninfekte.

Zumindest gibt es bislang keine wissenschaftlichen Belege für einen solchen Zusammenhang, wie der Berliner Urologe Helmut Knispel im Apothekenmagazin «Gesundheit» berichtet. Selbst wenn man am ganzen Körper friere, hielten die inneren Organe ihre Temperatur konstant.

Richtig sei aber, dass Blasenentzündungen bei Frauen tatsächlich häufiger vorkämen, betont der Professor. Dies habe allerdings nichts mit bauchfreier Mode zu tun, sondern mit der naturgegebenen Anatomie: Sie habe Frauen mit einer kürzeren Harnröhre ausgestattet. Dadurch könnten Keime leichter den Weg in die Blase finden. Liege aber erst einmal ein Blasen- oder Niereninfekt vor, sei von bauchfreier Kleidung tatsächlich abzuraten. Wärme lindere nämlich die Beschwerden. (dapd)

Deine Meinung