Bauen ist massiv teurer geworden
Aktualisiert

Bauen ist massiv teurer geworden

Die Wohnbaupreise in der Stadt Zürich sind zwischen April 2006 und 2007 um 4,5 Prozent gestiegen. Die Teuerung im Wohnbausektor war damit wesentlich stärker als ein Jahr zuvor, als sie bloss 1,6 Prozent betrug.

Alle vier Hauptgruppen des Zürcher Index der Wohnbaupreise hatten im April 2007 höhere Indizes als vor Jahresfrist, wie Statistik Stadt Zürich am Dienstag mitteilte. Begründet wird der Anstieg vor allem mit höheren Lohnkosten und Materialpreisen, aber auch mit gestiegenen Transport- und Deponiekosten.

Begünstigt worden sei der Anstieg nicht zuletzt auch durch die ausgezeichnete konjunkturelle Lage auf dem Zürcher Baumarkt, heisst es in der Mitteilung.

Der Gebäudekubikmeterpreis betrug im April 2007 618 Franken (Vorjahr: 591 Franken), der Gebäudequadratmeterpreis stieg auf 1824 Franken (Vorjahr: 1743 Franken). Der Quadratmeterpreis für die bearbeitete Umgebungsfläche lag bei 245 Franken (Vorjahr: 237 Franken).

(sda)

Deine Meinung