Aktualisiert 13.11.2007 09:04

Bauer güllte Dorfstrasse

Ein Bauer hat im freiburgischen Bussy die Hauptstrasse mit Jauche verschmutzt. Wegen einer Fehlmanipulation war der Verschluss seines Jauchefasses, das er mit dem Traktor durch das Dorf zog, nicht verschlossen gewesen.

In der Folge ergossen sich am Montagnachmittag zwischen 300 und 500 Liter Jauche auf die Hauptstrasse, wie die Freiburger Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Die Jauche geriet in die Kanalisation und von dort in den Fluss La Petite Glane. Eine Umweltverschmutzung habe aber verhindert werden können. Fauna und Flora des Flusses hätten keinen Schaden genommen. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.