Bauer starb im Futtermischer
Aktualisiert

Bauer starb im Futtermischer

Beim Aufbereiten von Tierfutter ist ein 63-jähriger Landwirt in Hohenrain tödlich verunglückt.

Der Mann rutschte bei seiner Arbeit so unglücklich aus, dass er in einen Futtermischwagen stürzte. Er wurde auf der Stelle getötet.

Der Unfall ereignete sich bereits am vergangenen Freitag, wie die Kantonspolizei Luzern gestern mitteilte. Das Unfallopfer musste zunächst mittels DNA-Probe identifiziert werden.

Deine Meinung