Aktualisiert 03.08.2006 20:52

Bauern atmen auf: «Regen ist Geschenk des Himmels»

Der Regen der letzten Tage war für die Landwirte äusserst willkommen. Auch fürs Wochenende sind Niederschläge angekündigt.

«Der Regen war ein Geschenk des Himmels», sagt Stefan Weber, Geschäftsführer des Bauernverbandes beider Basel. Während im Oberbaselbiet die Regenmenge in den letzten Tagen zum Teil bis zu 50 Millimeter betrug, fiel im unteren Kantonsteil weniger Regen. «Dort braucht es dringend weitere Niederschläge», betont Weber. Laut Meteo Schweiz dürfte sein Wunsch erfüllt werden: In der Region Basel sind für das ganze Wochenende Niederschläge vorausgesagt – mit 5 bis 10 mm werden sie jedoch ziemlich moderat ausfallen.

Andreas Eschbach, Gemüsebauer aus Füllinsdorf, hat harte Wochen hinter sich. «Die Bewässerung der 12 Hektaren Gemüsefelder war sehr zeitintensiv», sagt er. Vor allem die Salatkulturen hätten unter der Hitze gelitten. Aber auch dem Blumenkohl und Fenchel bekam das Wetter nicht immer gut. Eschbach: «Für die wochenlange Bewässerung rechne ich mit Mehrausgaben von 10000 Franken.» Jammern will er aber nicht. Denn während der Hitzeperiode lief der Absatz von Gurken und Tomaten gut.

Adrian Jäggi

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.