Aktualisiert 22.12.2011 13:00

So feiert die Schweiz

«Baum schmücken ist Frauensache»

Mit Tännchen oder ohne? Selber singen oder Lieder ab CD? Wir haben Passanten auf der Strasse gefragt, wie sie Weihnachten feiern – das Ergebnis ist kunterbunt.

von
pru

Fondue Chinoise, «O Tannenbaum» und Mailänderli – feiern Herr und Frau Schweizer wirklich so Weihnachten? Unsere Umfrage zeigt ganz klar: Jein.

«Mit der Familie», lautete die häufigste Antwort auf die Frage, wie Weihnachten gefeiert werde. Das traditionelle Beisammensein während der Feiertage geniesst bei vielen immer noch einen hohen Stellenwert. Nicht selten gibt es mehr als einmal Bescherung. «An Heiligabend feiern wir bei meinen Eltern und an Weihnachten bei meiner Freundin», erzählt ein junger Mann. Das Baumschmücken scheint tendenziell der weiblichen Seite überlassen zu werden: «Das machen die Frauen, die haben das mehr im Blut», gesteht ein anderer lachend.

Lieblingsspeise: Fondue Chinoise

Würzige Bouillon, frisches Fleisch und eine bunte Auswahl an Saucen. Der Klassiker Fondue Chinoise war mit Abstand das meistgenannte Festessen. «Das wünschen sich die Kinder», meint eine Mutter mit einem Schulterzucken. Doch es geht auch anders: «Entweder gibt es Fondue oder etwas Indisches, wegen unseren indischen Wurzeln», sagt ein Passant.

CD gegen Stimmbänder

Gemischt waren die Antworten zum Thema Singen. Während die einen den Gesang lieber «outsourcen» und einer CD das Notenheft in die Hand geben, gibt es bei anderen das volle Programm: «Wir singen klassische Lieder, teilweise sogar mit Instrumenten», erzählt eine Mutter schmunzelnd. Aber nicht alle feiern am 24. Dezember. Ausgerechnet der Glühweinverkäufer wird am Heiligabend damit beschäftigt sein, seinen Stand abzuräumen. Das sei aber nicht weiter schlimm, er feiere ohnehin nicht mehr gross Weihnachten.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.