Aktualisiert 13.07.2008 18:17

Baumleichen werden zu Kunst

Fünf Holzbildhauer verlassen diesen Sommer ihre Werkstätten und ziehen für eine Woche in die Berge.

Auf der Axalp oberhalb des Brienzersees verwandeln sie mit ihrem Werkzeug zahlreiche Baumstrünke unter anderem in Tierfiguren und Bergmotive. Geschnitzt und gefeilt wird an den Resten von Bäumen, die während des Lawinenwinters vor zehn Jahren

zerstört wurden. Die Künstler arbeiten vom 21. bis zum 27. Juli entlang des Wanderwegs zum Hinterburgseeli. Interessierte Wanderer können live dabei sein, wenn die Späne fliegen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.