Baupanne: Schiedsrichter sieht nichts
Aktualisiert

Baupanne: Schiedsrichter sieht nichts

Das ist nicht nur peinlich, sondern auch teuer: Bei der neuen Skisprunganlage in Einsiedeln ist der Sprungrichterturm rund einen Meter zu tief geraten.

Somit hätte der unterste Richter gar keine Sicht auf den Schanzentisch.

Wie es zu diesem Malheur gekommen ist, sei noch unklar, so Walter Kalbermatten, der Medienverantwortliche der Anlage, gegenüber Radio Zürisee.

Da so keine Wettkämpfe durchgeführt werden können, müsse raschmöglichst eine Lösung gefunden werden. Zurzeit würden Fachleute mögliche bauliche Massnahmen prüfen.

Deine Meinung