Aktualisiert 06.09.2007 14:15

Bauteil löste Bombenalarm aus

An einer Tankstelle ist am Tag nach der Verhaftung dreier Dschihadisten in Deutschland ein Kanister mit Mobiltelefon gefunden worden. Es handelte sich offenbar um ein harmloses Bauteil.

Ein Bauteil eines Kühllasters hat am Donnerstag im Saarland einen Bombenalarm ausgelöst. Der Behälter wurde in einer Tankstelle eines Grosshandelsmarktes in Dudweiler gefunden. Wie das Landeskriminalamt mitteilte, handelte es sich um einen Kanister, der mit einem Mobiltelefon verbunden war.

Sprengstoffexperten trennten die Bauteile mit einem Roboter und brachten sie zur weiteren Untersuchung. Dabei stellte sich heraus, dass es sich um ein normales Bauteil handelt, das die Temperatur in einem Kühllaster misst. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.