Bundesliga: Bayern egalisert den HSV-Rekord - Mehmedi trifft

Aktualisiert

BundesligaBayern egalisert den HSV-Rekord - Mehmedi trifft

Bayern München ist nach dem 2:1-Sieg in Hoffenheim zum 36 Mal in der Meisterschaft ungeschlagen. Admir Mehmedi schiesst beim 3:0-Sieg von Freiburg gegen Nürnberg das letzte Goal.

Bayer München verteidigt die Tabellenführung in der Bundesliga mit Erfolg. Der Titelverteidiger gewinnt in Hoffenheim 2:1.

Hoffenheim ging gegen den Leader in der 34. Minute durch Niklas Süle überraschend in Führung. Ein von Franck Ribéry via Mario Mandzukic' Oberschenkel abgefälschter Freistoss brachte fünf Minuten später den Ausgleich für die Bayern. Eine Viertelstunde vor Schluss stellte Thomas Müller den Sieg für die Münchner sicher. Somit bleibt die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola wie der Hamburger Sportverein in den 80er-Jahren 36 Spiele in Serie ohne Niederlage.

Leverkusen taucht in Braunschweig

Während Hoffenheim einen Punktgewinn nur knapp verpasst hat, sorgte Aufsteiger Braunschweig für die Überraschung. Der Tabellenletzte besiegte den Tabellendritten Leverkusen, mit Eren Derdiyok in der Startformation, dank einem Treffer von Domi Kumbela in der 81. Minute mit 1:0.

Ausser Braunschweig, das erst zum zweiten Mal in dieser Saison einen Sieg feiern durfte, mussten sich in den Spielen vom Samstag alle Heimteams zuhause geschlagen geben. Der Hamburger SV unterlag Mönchengladbach 0:2, Hertha BSC Berlin verlor gegen Schalke ebenfalls mit 0:2 und Nürnberg kassierte gegen Freiburg eine 0:3-Niederlage. Das 3:0 für den Sportclub erzielte der Schweizer Internationale Admir Mehmedi.

Youngster Maximilian Arnold bescherte Wolfsburg den dritten Sieg in Serie. Der 19-Jährige erzielte in der 82. Minute den Siegtreffer zum 2:1 bei Eintracht Frankfurt. Wolfsburg war bereits früh durch ein Eigentor von Bamba Anderson in Führung gegangen (2.), Alexander Meier gelang noch vor der Pause der Ausgleich (35.).

Bundesliga, 11. Runde

Nürnberg - Freiburg 0:3 (0:0).

37'069 Zuschauer.

Tore: 57. Klaus 0:1. 79. Darida 0:2. 88. Mehmedi 0:3.

Bemerkungen: Nürnberg mit Drmic, ohne Angha (nicht im Aufgebot), Freiburg mit Fernandes und bis 89. mit Mehmedi. 69. Gelb-rote Karte gegen Sorg (Freiburg/Unsportlichkeit).

Hoffenheim - Bayern München 1:2 (1:1).

30'150 Zuschauer (ausverkauft).

Tore: 34. Süle 1:0. 39. Mandzukic 1:1. 75. Müller 1:2.

Bemerkung: Bayern München ohne Shaqiri (verletzt).

Hamburger SV - Borussia Mönchengladbach 0:2 (0:1).

57'000 Zuschauer (ausverkauft).

Tore: 23. Kruse 0:1. 63. Kruse 0:2.

Bemerkungen: HSV ohne Djourou (verletzt), Mönchengladbach mit Xhaka.

Eintracht Frankfurt - Wolfsburg 1:2 (1:1).

44'300 Zuschauer.

Tore: 2. Anderson (Eigentor) 0:1. 35. Meier 1:1. 82. Arnold 1:2.

Bemerkungen: Frankfurt bis 84. mit Barnetta, ohne Schwegler (verletzt), Wolfsburg mit Benaglio und Rodriguez, ohne Klose (Ersatz).

Eintracht Braunschweig - Bayer Leverkusen 1:0 (0:0).

22'720 Zuschauer.

Tor: 81. Kumbela 1:0.

Bemerkungen: Braunschweig ab 86. mit Ademi, Leverkusen bis 64. mit Derdiyok. 93. Gelb-rote Karte gegen Bender (Leverkusen/Foul).

Hertha Berlin - Schalke 04 0:2 (0:1).

69'277 Zuschauer.

Tore: 26. Szalai 0:1. 94. Draxler 0:2.

Bemerkungen: Hertha mit Lustenberger.

(si)

Deine Meinung