Aktualisiert 26.08.2012 10:12

BundesligaBayern siegen - Benaglio hält Elfmeter

Xherdan Shaqiri und Granit Xhaka glücken die Debüts in der Bundesliga. Sowohl die Bayern, wie auch Gladbach siegen. Gar zum Matchwinner wird Wolfsburgs Diego Benaglio.

von
fox

Xherdan Shaqiri war bei seinem ersten Auftritt in der Bundesliga an zwei Toren beteiligt. Der 20-jährige Schweizer Internationale setzte sich mit Bayern München nach dem 3:0 bei Greuther Fürth an die Tabellenspitze. Weil Franck Ribéry verletzt ausfiel, kam Shaqiri früher als erwartet zu seiner ersten Nomination in der Startformation des 22-fachen Meisters. Was er während der 72 Minuten in Fürth zeigte, war zwar nicht so eindrücklich wie eine Woche zuvor im Cup, als er mit einem Tor und zwei Assist brilliert hatte. Doch er bewies auch am Samstagnachmittag, dass er wichtige Impulse geben kann.

An den ersten beiden Toren beteiligt

Zwei Minuten vor der Pause war es ein Eckball von Shaqiri, der am Ursprung des 1:0 von Thomas Müller stand. Und nach einer knappen Stunde leitete der ehemalige Basler den Ball aus dem Mittelfeld perfekt auf Arjen Robben weiter, der an Goalie Max Grün scheiterte; Mario Mandzukic verwertete den Abpraller mit dem Kopf. Eine gute Viertelstunde vor Schluss überliess Shaqiri seinen Platz Bastian Schweinsteiger.

Shaqiri konnte mit seinem Auftritt zufrieden sein, bekam aber in der ersten Halbzeit auch vorgeführt, wie selten freie Räume sind, wenn Bayern München in der Meisterschaft antritt. Greuther Fürth, der als 52. Verein sein Debüt in der 1. Bundesliga feierte, verteidigte bis zum ersten Gegentreffer kompromisslos. «Fürth stand in der ersten Halbzeit weit hinten, da hatten wir ein wenig Mühe. Nach der Pause konnten wir in der Offensive dann mehr zeigen», analysierte Shaqiri.

Xhaka siegt mit Gladbach

Sein ehemaliger Teamkollege Granit Xhaka kam mit Mönchengladbach zu einem 2:1-Heimsieg gegen Hoffenheim. Nach einem Foul an Xhaka fand Juan Arango in 33. Minute mit dem Freistoss den Kopf von Mike Hanke, der zum 1:0 traf. Das für Lucien Favres Team siegbringende 2:1 schoss dann Arango gut zehn Minuten vor Spielschluss mit einem direkt verwandelten Freistoss. Zuvor hatte Hoffenheim nach Vorarbeit von Eren Derdiyok durch Roberto Firmino ausgeglichen.

Missglückt ist der Start von Thorsten Fink und dem HSV. Die Hamburger verlieren zuhause erstmals seit 20 Jahren gegen Nürnberg mit 0:1. Die Gäste – mit Timm Klose in der Innenverteidigung – verdienten sich den Erfolg gegen einen schwachen Bundesliga-Dino. Unentschieden trennen sich Freiburg und Mainz.

Aufsteiger Düsseldorf und Frankfurt siegen

Mit Fortuna Düsseldorf und Eintracht Frankfurt starteten zwei Aufsteiger mit Siegen in die 50. Saison der Bundesliga-Geschichte. Die Düsseldorfer, die 1997 ihre letzte Partie in der höchsten Liga gewonnen hatten, kamen in Augsburg dank zweier Tore des eingewechselten früheren Junioren-Internationalen Dani Schahin zum 2:0-Sieg. Die von Pirmin Schwegler angeführte Eintracht Frankfurt siegte daheim gegen Leverkusen nach 0:1-Pausenrückstand mit 2:1.

Benaglio hält Elfmeter

Auch Diego Benaglio und Ricardo Rodriguez kamen zu einem Erfolg. Mit Wolfsburg setzten sie sich in Stuttgart 1:0 durch. Benaglio parierte in der 88. Minute einen Penalty von Vedad Ibisevic und hatte Glück, dass dieser mit dem Nachschuss auf unfassbare Weise das leere Tor nicht traf. Nur zwei Minuten nach der vergebenen Chance des bosnischen Internationalen schoss der Holländer Bas Dost die Gäste zum Sieg.

Bundesliga, 1. Runde

Stuttgart - Wolfsburg 0:1 (0:0)

48'280 Zuschauer.

Tor: 90. Dost 0:1.

Bemerkungen: Wolfsburg mit Benaglio und Rodriguez, ohne Hitz (Ersatz). 88. Benaglio hält Penalty von Ibisevic.

Eintracht Frankfurt - Leverkusen 2:1 (0:1)

27'950 Zuschauer.

Tore: 29. Kiessling 0:1. 57. Aigner 1:1. 82. Lanig 2:1.

Bemerkungen: Eintracht Frankfurt mit Schwegler.

Mönchengladbach - Hoffenheim 2:1 (1:0)

50'146 Zuschauer.

Tore: 33. Hanke 1:0. 67. Firmino 1:1. 79. Arango 2:1.

Bemerkungen: Mönchengladbach mit Xhaka (Bundesligadebüt). Hoffenheim bis 80. mit Derdiyok.

Freiburg - Mainz 1:1 (0:0)

22'500 Zuschauer.

Tore: 49. Kruse 1:0. 65. Ivanschitz (Foulpenalty) 1:1.

Bemerkungen: Freiburg ohne Ferati (nicht im Aufgebot).

Augsburg - Düsseldorf 0:2 (0:0)

30'401 Zuschauer.

Tore: 69. Schahin 0:1. 79. Schahin 0:2.

Hamburg - Nürnberg 0:1 (0:0)

50'123 Zuschauer.

Tor: 68. Balitsch 0:1.

Bemerkungen: Nürnberg mit Klose.

Greuther Fürth - Bayern München 0:3 (0:1)

18'000 Zuschauer.

Tore: 43. Müller 0:1. 59. Mandzukic 0:2. 79. Robben 0:3.

Bemerkungen: Bayern München bis 72. mit Shaqiri.

1. Bundesliga

(fox/si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.