Aktualisiert 31.01.2012 13:28

GrossandrangBayern-Tickets legten FCB-Homepage lahm

Der FC Basel hat für die Partie gegen Bayern München die letzten 3000 Billette in Umlauf gebracht. Diese gingen weg wie warme Weggli und verursachten Probleme.

von
heg
Die FCB-Homepage war dem Ticket-Ansturm zwischenzeitlich nicht gewachsen. (Screenshot: fcb.ch)

Die FCB-Homepage war dem Ticket-Ansturm zwischenzeitlich nicht gewachsen. (Screenshot: fcb.ch)

Draussen ist es zwar bitterkalt, die Champions-League-Partie Basel gegen Bayern war bei den Fans aber heiss begehrt. Sie standen sich an verschiedenen Vorverkaufsstellen die Füsse in den Boden oder tippten sich im Internet die Finger wund, um noch eines oder mehrere (maximal 5) der 3000 Tickets zu ergattern. Der FCB brachte das letzte Kontingent am Dienstagmorgen in Umlauf. Saisonkartenbesitzer konnten ihre Billette für den Fussballknüller am 22. Februar im St.-Jakob-Park bereits früher ergattern. Am Mittag waren die 3000 Billette weg. Das Stadion wird an jenem Mittwoch mit 36 000 Zuschauern ausverkauft sein.

Zwischenzeitlich ging auf der FCB-Homepage gar nichts mehr, wenn man den Link «Ticketing» anklickte. «Der Dienst ist nicht verfügbar», hiess es. Wegen der grossen Nachfrage wurde auch die maximale Anzahl gleichzeitiger Benutzer auf das System beschränkt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.