Aktualisiert 14.09.2016 15:32

Basel

Beach Boy macht mit Surfbrett Stadt unsicher

«Surfin USA» war gestern: Der Luzerner Youtuber Fabian Doerig cruiste mit einem Surfbrett auf Rädern durch Basel.

von
lha

Ist Luzern als Schauplatz nicht cool genug? Fabian Doerig lacht. Der Luzerner genoss vergangene Woche das Basler Rheinufer auf dem Surfbrett – aber nicht zu Wasser: Er montierte das Brett auf eine Elektro-Longboard und cruiste in bester Beach-Boy-Manier durch Basel. Mit Kameras hielten er und ein Filmer den Asphalt-Ritt und die verdutzten Blicke der Passanten fest.

Aber warum Basel? «Das ist Zufall», sagt Doerig. Er war zu Besuch im Lager eines Elektro-Longboard Herstellers. Da sei ihm spontan die Idee mit dem Surfbrett gekommen. Doerigs souveräner Ritt auf dem Brett kommt nicht von ungefähr. Der 26-Jährige ist passionierter Skateboarder und sorgte mit seinen Videos schon für Furore in der Szene. Eine Profi-Karriere auf dem Brett fasste er aber nicht ins Auge. Seinen Ehrgeiz widmet er vielmehr seinem Youtube-Kanal.

Dort hat er mittlerweile über 25'000 Abonnenten. Auf Facebook erreicht er sogar doppelt so viele. Damit gehört er zur Elite der Schweizer Youtuber. Von seinem Hobby leben kann der Luzerner aber noch nicht, auch wenn es ihm schon einen Batzen in die Kasse spült. «Ich arbeite aber noch 100 Prozent», sagt er. Nicht mehr lange. In zwei Wochen geht es auf Weltreise. Die Daheimgebliebenen können daran selbstverständlich via Youtube teilhaben.

Doerigs bislang grösster Videohit zeigt sein stupendes Talent auf dem Skateboard. (Video: Youtube)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.