Aktualisiert 23.11.2009 10:17

HypnosEye

Beamer für das iPhone

Für alle, die ihre Lieblings-Apps oder die besten Schnappschüsse mit einer grösseren Gruppe teilen wollen, bietet sich der Einsatz von HypnosEye an.

von
mbu

Der Mini-Projektor ist nur ein kleines bisschen grösser als die Originalverpackung des iPhones. Damit eignet er sich perfekt für den mobilen Einsatz. Der «HypnosEye» bläst die auf dem iPhone-Display dargestellten Inhalte auf eine Bildgrösse mit bis zu 113 Zentimeter Diagonale auf, schreibt der Gadget-Blog technabob.com. Beim Betrachten des Videos zeigt sich allerdings, dass sich die Bildqualität in Grenzen hält. Dafür bewegt sich das Gerät in Bezug auf den Preis in einem fairen Rahmen: In Webshops wird der HypnosEye für knapp 80 Franken angeboten.

Einen anderen Weg beschreitet Hersteller Zeiss mit seinem «Cinemizer Plus». Die dicke Videobrille, in der zwei LED-Bildschirme eingebaut sind, wird mit dem iPhone verbunden. Beim Träger soll so Kinofeeling entstehen (20 Minuten Online berichtete). Mit einem Preis von 535 Franken ist das Zeiss-Gadget allerdings deutlich teurer.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.