Beauty-Blogger nutzen Gleitgel als Primer
So richtig happy ist Beauty-Influencer Sean Anthony hier noch nicht über das Gleitgel als Primer – das ändert sich aber in wenigen Augenblicken.

So richtig happy ist Beauty-Influencer Sean Anthony hier noch nicht über das Gleitgel als Primer – das ändert sich aber in wenigen Augenblicken.

Instagram/seananthonyv
Publiziert

Ganz geschmeidigBeauty-Blogger nutzen jetzt Gleitgel als Primer

Zugegeben, manchmal lassen einen die Beauty-Welt und ihre Trends schon den Kopf schütteln. Neuestes Beispiel: Gleitgel, das auf Social Media gerade seinen grossen Auftritt als Primer Ersatz hat. Eine gute Idee?

von
Malin Mueller

Um einen feststeckenden Ring vom Finger zu bekommen, um Chafing im Sommer zu verhindern oder einen klemmenden Zipper wieder geschmeidig gleiten zu lassen – Gleitgel eignet sich keinesfalls nur (aber auch) zum Sex.

Die neueste Nutzung für den Universalhelfer lässt aber doch staunen. Plötzlich landet es nämlich als Ersatz für den Make-up-Primer mitten im Gesicht.

Social Media machts vor

Bitte was? Nein, das ist tatsächlich kein schlechter Scherz. 7,6 Millionen Views hat der Hashtag #lubeprimer (also Gleitgel-Primer) auf Tiktok bereits gesammelt und viele grosse Beauty-Influencerinnen und -Influencer testen den Hack selbst aus. Wieso? Glaubt man den Befürwortern des Trends, macht das Gleitmittel die Haut super ebenmässig und vor allem gut haftend. Die leicht klebrige Konsistenz mache es der Foundation leicht, an Ort und Stelle zu bleiben, so Beauty-Blogger Sean Anthony.

Man kann es drehen und wenden wie man will: Die Make-up-Looks der Influencerinnen und Influencer sehen fantastisch aus, ihr Teint ist makellos. Ist der Trend also einen Versuch wert?

Perfekte Haut oder Pickel

Die Meinungen gehen auseinander. Während Gleitgel an sich natürlich unbedenklich für den Menschen ist (es kommt ja sonst gerne mal mit ganz anderen, empfindlichen Stellen in Kontakt), könnte die Haut irritiert reagieren. Mittel auf Silikonbasis enthalten häufig Rizinusöl, das die Poren verstopfen und zu Pickeln führen kann. Allerdings kommt Rizinusöl auch in jeder Menge Hautpflegeprodukten vor und wird teilweise sogar pur zur Behandlung von Rötungen und trockener Haut genutzt. Wasserbasierte Gleitmittel hingegen kommen in der Regel ohne Nebenwirkungen daher – vorausgesetzt, sie sind unparfümiert. Das Erdbeer-Gleitgel im Gesicht nicht gerade die beste Idee ist, versteht sich aber von selbst oder?

Mittlerweile hat der bekannte Gleitmittel-Hersteller Durex ebenfalls vom Trend mitbekommen und unter einigen der Videos kommentiert, dass seine Produkte nicht grundsätzlich dazu produziert wurden, um sie im Gesicht aufzutragen. Primer hingegen sehr wohl. Die Auswahl ist gross, der Preis oft nicht höher als der von Gleitgel. Eine ideale Begründung also, diesen einen Internet-Trend vielleicht doch lieber auszulassen.

Was ist deine Meinung zum verrückten Beauty-Hack? Teile Sie in den Kommentaren mit uns!

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

7 Kommentare