Welche Hautprobleme beschäftigen dich im Winter?
Welche Masken helfen im Winter wirklich gegen trockene Haut und was kann man tun, um Hände geschmeidig zu halten? Im Audio-Raum beantworten unsere Experten deine Fragen. 

Welche Masken helfen im Winter wirklich gegen trockene Haut und was kann man tun, um Hände geschmeidig zu halten? Im Audio-Raum beantworten unsere Experten deine Fragen.

Pexels/Yaroslav Shuraev
Publiziert

Jetzt Live: 20 Minuten VoiceWelche Hautprobleme beschäftigen dich im Winter?

Spröde Lippen, rissige Hände, trockene Stellen im Gesicht – im Winter leidet unsere Haut. An welchem Hautproblem verzweifelst du? Heute um 17:30 Uhr helfen dir unsere Expertinnen, die Antwort zu finden.

von
Malin Mueller

Wird es kalt, beginnt die Haut von vielen von uns zu kämpfen – daran lässt sich nicht viel rütteln. Draussen nagt die Temperatur am schützenden Mikrobiom, drinnen setzt die trockene Heizungsluft dem Feuchtigkeitslevel zu. Die Folgen reichen von trockenen Lippen über schmerzhaft eingerissene Hände bis hin zu juckenden Stellen oder Ekzemen am Körper und im Gesicht. Aber muss man die jährlich auftretenden Hautprobleme einfach so hinnehmen, oder gibt es mehr, was wir tun können?

Heute, 27. Januar, ab 17:30 Uhr

Komm in den Voice-Audioraum, melde dich mit deinem 20-Minuten-Login an und stelle Hautärztin Dr. med. Marianne Meli und Beauty-Redaktorin Malin Mueller deine Fragen zu Hautproblemen im Winter – wir geben unser Bestes, dir die Lösungen zu liefern.

Was ergibt Sinn, was kann helfen?

Im Beauty-Dschungel der Drogerie-Regale und Onlineshops gibt es zwar für jedes Problem einen Tiegel – doch was hilft wirklich und was ist nur ein Marketing-Trick? Erzähle uns, welche Probleme dich plagen und worauf du gerne eine Antwort hättest. Dr. med. Marianne Meli, FMH Dermatologie und Venerologie und ärztliche Leitung der Zürcher Dermanence Klinik und Beauty-Redaktorin Malin Mueller von 20 Minuten Lifestyle packen ihr Experten-Wissen zusammen und verraten dir im Talk die Antworten auf deine Fragen.

Was ist ein Audio-Raum?

Ein Audio-Room ist wie ein digitales, offenes Sprechzimmer. Expertinnen und Experten kommen hier zusammen, um über bestimmte Themen zu diskutieren, neue Lösungsansätze zu finden und über zukunftsträchtige Ideen zu philosophieren. Fast wie bei einem Live-Podcast. Der kleine, aber feine Unterschied: Interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer haben die Möglichkeit, in Echtzeit mit den Sprechenden zu interagieren, Fragen zu stellen und eigene Einwände kundzutun.

Deine Meinung

0 Kommentare