Aktualisiert

TraumelfBeckham hat ein Auge auf Messi geworfen

David Beckham bastelt an seinem neuen MLS-Team Inter Miami. Für die erste Saison will er grosse Namen nach Amerika locken.

von
heg
1 / 3
Edinson Cavani von Paris Saint-Germain soll David Beckhams erster grosse Transfer für sein neues MLS-Team Inter Miami sein.

Edinson Cavani von Paris Saint-Germain soll David Beckhams erster grosse Transfer für sein neues MLS-Team Inter Miami sein.

epa/Christophe Petit Tesson
Auch der Name von Barcelonas Luis Suarez steht bei Beckham hoch oben auf der Wunschliste.

Auch der Name von Barcelonas Luis Suarez steht bei Beckham hoch oben auf der Wunschliste.

Keystone/AP/Joan Monfort
Selbt Lionel Messi von Barcelona, der momentan verletzt ist, hat Beckham im Auge.

Selbt Lionel Messi von Barcelona, der momentan verletzt ist, hat Beckham im Auge.

Getty Images/Alex Caparros

Im März 2020 gilt es für Inter Miami ernst. Dann startet das neue Fussballteam von David Beckham erstmals in die Major League Soccer in Amerika. Der ehemalige England-Star ist nun daran, eine schlagkräftige Mannschaft zusammenzustellen.

Beckhams erster Hochkaräter soll bereits feststehen. Edinson Cavanis Vertrag bei Paris Saint-Germain läuft im nächsten Sommer aus. Deshalb will Beckham den Uruguayer im Winter zu Miami locken. Ebenso hat der ehemalige Englandstar Cavanis Landsmann Luis Suarez von Barcelona im Visier. Sein Vertrag bei den Katalanen dauert zwar bis 2021, Suarez könnte aber im nächsten Sommer von Barça losgelöst werden. Vielleicht gleist Beckham diesen Wechsel bereits auf. Er weilt aktuell in Europa wie ein Tweet von Inter Miami zeigt.

Beckhams Wunschtransfer ist jedoch Lionel Messi. Der Argentinier kann Barcelona im Sommer 2020 trotz einer Ausstiegsklausel von 700 Millionen Euro auf eigenen Wunsch ablösefrei verlassen. Die spanische Zeitung «Mundo Deportivo» brachte derweil die Zeit nach der WM 2022 in Katar als möglichen Termin für den Messi-Coup ins Spiel. Er wäre dann 35 Jahre alt.

Bisher haben erst vier in Europa unbekannte Spieler beim MLS-Neuling unterschrieben. Auch ein Trainer mit internationalem Ruf wird noch gesucht.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.