«Hör mit Prostituierten auf»: Beckham legt sich mit einem Fan an
Aktualisiert

«Hör mit Prostituierten auf»Beckham legt sich mit einem Fan an

Als ein Fan ihn nach dem Spiel gegen New York verbal attackierte, brannten David Beckham die Sicherungen durch.

von
mon

David Beckham traut seinen Ohren kaum (Video: News of the World)

Im Kabinengang rief ein Fan Beckham zu: «Hör mit den Prostituierten auf» - in Anspielung auf Callgirl Irma Nici, die vor Kurzem behauptete, Sex mit dem Fussballer gehabt zu haben. Das fand «Becks» gar nicht lustig. Er drehte sich um, ging auf den Fan zu und sagte: «Willst du das nochmal sagen? Du hast ein Galaxy-Shirt an. Sags mir ins Gesicht!»

Doch zu einer richtigen Auseinandersetzung kams nicht. Beckham zog den Rückzug in die Kabine vor. Der Fan wollte ohnehin nichts mehr sagen, wie das Video der britischen Tageszeitung «News of the World» zeigt. Die LA Galaxy verlor die Partie gegen die New York Red Bulls mit 0:2.

Deine Meinung