Beckham: Pause nach Rangelei
Aktualisiert

Beckham: Pause nach Rangelei

David Beckham muss seit dem 1:2 Englands gegen Deutschland unten durch. Einen Tag später wurde er brutal gefoult, danach verpasste er das Meisterschaftsspiel am Wochenende verletzungsbedingt. Für das Superliga-Endspiel soll er jetzt aber bereit sein.

Nur 29 Stunden nach dem 1:2 im Wembley gegen Deutschland stand David Beckham mit L.A. Galaxy gegen Chivas im Einsatz. Sein Team verlor nicht nur mit 0:3, Becks selber wurde brutal gefoult, was eine Rangelei auslöste (siehe Video). Ans Spiel am Sonntag gegen die Colorado Rapids reiste der Engländer gar nicht erst an. Der 32-Jährige klagte nach dem Chivas-Spiel über Knöchelschmerzen, was den Trainerstab veranlasste, ihm eine Pause zu verschreiben. Galaxy verlor gegen die Rapids mit 0:3 - die fünfte Niederlage in Serie.

Die Kalifornier sind nach diesen Schlappen in der Major League Soccer das zweitschlechteste Team. David Beckham wird daher schon am Mittwoch in die Mannschaft zurückkehren. Dann geht es im Finale der sogenannten Superliga gegen den mexikanischen Meister Pachuca.

(fox)

Deine Meinung