Geständnis: Beckham: zu Hause unter Druck

Aktualisiert

GeständnisBeckham: zu Hause unter Druck

David Beckham hat eingeräumt, in seiner Ehe unter einer Menge Druck zu stehen. Das Wichtigste ist für den Star-Fussballer jedoch, seinen Kindern ein normales Leben zu ermöglichen.

Die Bildstrecke: Familie Beckham feiert Sohn Romeos Geburtstag.

Dem Sportler zufolge ist es für ihn und seine Frau Victoria schwierig, ständig der öffentlichen Kritik ausgeliefert zu sein. Ihre drei Söhne Brooklyn (9), Romeo (6) und Cruz (3) brächten die Dinge allerdings wieder in ihr Gleichgewicht.

Beckham selbst erklärte dazu: «Mal ehrlich, wir haben ganz schön viel Druck als Paar. Aber wir hatten das, seit wir angefangen haben, miteinander auszugehen, also haben wir uns über die Jahre daran gewöhnt. Wir haben einen Weg gefunden, es zu bewältigen, indem wir aufeinander aufpassen. Kinder zu haben nimmt den ganzen Druck von einem weg. Beide von uns können den schlimmsten Tag bei der Arbeit gehabt haben, doch dann macht es nichts aus, weil du nach Hause kommst und deine Söhne dich anlachen.»

Der Athlet unterstreicht ausserdem, dass das Vatersein toll ist und sich seine Prioritäten komplett verändert haben. Er sei fest entschlossen, seinen Kindern ein normales Leben zu bieten. In einem Interview mit dem englischen Magazin «OK!» berichtet er: «Du musst einfach versuchen, so normal wie möglich zu sein - nicht nur für uns, sondern vor allem für die Kinder. Es ist schwer, aber sie sind das was zählt.»

(Bang)

Deine Meinung