Becks sprachen von Trennung
Aktualisiert

Becks sprachen von Trennung

Victoria und David Beckham haben vor Gericht zugegeben, dass sie im Streit schon von Trennung gesprochen haben.

von
wenn

Das Paar hatte dies zugegeben, nachdem das Londoner Gericht entschieden hatte, dass das ehemalige Kindermädchen Abbie Gibson ihre Behauptungen über die Beziehung der Beckhams, die sie am letzten Wochenende gegenüber der britischen Zeitung «News Of The World» gemacht hatte, wiederholen darf. Der Anwalt der Beckhams hat jedoch erklärt, dass es sich dabei um Drohungen handelt, die in Wut geäussert worden sind und deshalb nicht ernst zu nehmen seien. Hugh Tomlinson, Anwalt der Beckhams: «In einer Partnerschaft gibt es Streitigkeiten und da kommt es nun einmal vor, dass einer in der Hitze des Gefechts etwas von Trennung sagt, aber das bedeutet noch lange nicht, dass sie nicht glücklich verheiratet sind.» Sowohl die Beckhams als auch Gibson sind nicht persönlich bei den Gerichtsterminen anwesend. Victoria und David Beckham befinden sich derzeit mit ihren Kindern Brooklyn, Romeo und Cruz in ihrem Haus in Madrid.

Deine Meinung