20.07.2020 17:09

Sex in 60 Sekunden

Beeinflusst die Sexstellung das Geschlecht des Kindes?

Welche Stellung ist die beste, um schwanger zu werden? Und kann die Stellung das Geschlecht beeinflussen? Sexualwissenschaftlerin Andrea Burri klärt auf.

von
Andrea Burri

Mythen und Vorurteile übers Schwangerwerden. Sexualwissenschaftlerin Andrea Burri klärt auf.

Video: Murat Temel

«Wenn die Frau auf dem Rücken liegt, gelangt das Spermium schneller zu den Eierstöcken» oder «Beim weiblichen Orgasmus beisst sich die Gebärmutter an den Penis und führt zu einer stärkeren Ejakulation». Diese Mythen kursieren seit geraumer Zeit und versprechen eine höhere Chance auf eine Schwangerschaft. Doch was hat es damit wirklich auf sich? «Keine von diesen Hypothesen konnte bisher belegt werden», sagt Sexualwissenschaftlerin Andrea Burri. Im Video gibt sie Tipps, die tatsächlich zu einem Erfolg führen könnten.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
11 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Ferdinand

21.07.2020, 15:56

Ja, Doggystyle führt zu keinem Geschlecht

Sony

21.07.2020, 12:42

Ist die Frau gestresst - gibt es ein Junge. Ist sie es nicht, gibt es ein Mädchen. Es ist das gleiche mit den Pflanzen. Natur funktioniert so. Die Stellung spielt da keine Rolle!

Brutus

21.07.2020, 11:25

Muss jedes Mal ab ihren Augebrauen lachen :'D