Befehl missachtet: Palästinenser zahlt mit dem Leben
Aktualisiert

Befehl missachtet: Palästinenser zahlt mit dem Leben

Israelische Soldaten haben nach palästinensischen Angaben im Westjordanland einen unbewaffneten Taxifahrer getötet, der ihre Anweisung zum Anhalten missachtet hatte.

Augenzeugenberichten zufolge verfolgten die Soldaten den 22-Jährigen in der Nacht zum Freitag mit einem Jeep und erschossen ihn, als er aus seinem Fahrzeug floh. Der Vorfall ereignete sich in der Nähe von Nablus. Die israelischen Streitkräfte erklärten, sie untersuchten die Berichte. (dapd)

Deine Meinung