Begnadigungsgesuch abgelehnt
Aktualisiert

Begnadigungsgesuch abgelehnt

Keine Gnade für einen Schweizer, der einen fliehenden Einbrecher erschossen hat und deshalb wegen vorsätzlicher Tötung verurteilt worden ist.

Der Luzerner Grosse Rat hat gestern mit grossem Mehr eine Motion aus den Reihen der FDP abgelehnt.

Anlass war das Begnadigungsgesuch des Schweizer Todesschützen. Wie die vorberatende Kommission wollte auch der Rat von eine Begnadigung nichts wissen.

Deine Meinung