Aktualisiert 11.01.2010 17:07

Finn-Opfer

Behinderter wieder zurück im Heim

Der beim Vorfall vor rund sieben Wochen im Berner Bärenpark verletzte Mann ist am Montag in seine gewohnte Umgebung zurückgekehrt.

Er habe sich soweit von seinen Verletzungen erholt, dass er wieder in seiner vertrauten Umgebung wohnen und arbeiten könne, teilte die Stiftung Bernaville mit. Nach wie vor sei aber ungewiss, ob Spätfolgen der Verletzungen zurückbleiben würden. Zurzeit wird laut Mitteilung überprüft, ob er vorübergehend auf Reisen und Ausflügen begleitet werden muss. Der Behinderte war am 21. November 2009 vom Bär Finn verletzt worden, als er ins Gehege eingedrungen war. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.