Aktualisiert

Da hört der Spass aufBehörden ermitteln wegen Harlem Shake im Flugzeug

Das musste ja passieren: US-Studenten haben während eines Flugs in der Kabine einen Harlem Shake getanzt und das Video auf Youtube gestellt. Die Luftfahrtbehörde ist nicht amüsiert.

von
kri

Die Latte, ein noch originelleres Harlem-Shake-Video zu drehen, liegt immer höher. Studenten des Colorado College haben sie genommen: Auf einem Flug nach San Diego Mitte Februar legten sie eine Version in der Kabine eines Airbus A319 hin. Das Video ist auf Youtube (siehe oben) bereits über eine halbe Million Mal angeklickt worden – darunter offenbar auch von der amerikanischen Luftfahrtbehörde (FAA).

«Wir schauen uns das einmal an», sagte ein Sprecher der Behörde gegenüber der Studentenzeitung des Colorado College. Vorsicht sei besser als Nachsicht. Frontier Airlines, auf deren Flug das Video entstand, sieht in der Aktion kein Problem: «Alle Sicherheitsvorschriften wurden eingehalten und das Anschnallzeichen war aus», sagte eine Sprecherin gegenüber dem Lokalsender KMGH.

Das Colorado College scheint die Kunst des Harlem Shake geradezu perfektioniert zu haben: Wenige Tage vor dem Flug nach San Diego hatten Studenten in der Bibliothek eine Performance hingelegt. Auch dieses Video zählt bereits über 180'000 Klicks (siehe unten).

Harlem Shake auf dem berner Bundesplatz

Harlem Shake in der Bibliothek:

(Video: Youtube/Stanley Sigalov)

Deine Meinung